Stadtwerke Menden Gebäude
< >
  • Sie befinden sich:

23.03.2010 - Meldung der Stadtwerke Menden

(vom 13.04.2010)

Stadtwerke Menden fördern umweltpädagogischen Unterricht an Mendener Grundschulen

Wie wird Strom erzeugt? Wie funktioniert eine Solarzelle? Was ist der Klimawandel?

Diese und andere Fragen werden in den kommenden Wochen an Mendener Grundschulen beantwortet. Die Aktion "Energie erleben und verstehen für Kinder" wurde von den Stadtwerken Menden ins Leben gerufen. Ziel des umweltpädagogischen Unterrichts ist es, das umweltbewusste Handeln und Denken der Kinder in Menden zu fördern. Der Unterricht findet in den 4. Jahrgängen der Mendener Grundschulen statt und umfasst 2 Schulstunden.

In dem für die Schulen kostenlosen umweltpädagogischen Unterricht werden den Kindern auf einfache aber anschauliche Art und Weise Energiethemen durch Vorführungen oder Versuche vermittelt. Durch die kindgerechte und spielerische Aufarbeitung des komplexen Themas sollen die Mendener Kinder für den sparsamen Umgang mit den begrenzten Ressourcen sensibilisiert werden. So wird beispielsweise anhand von kleinen Kraftwerksmodellen die umweltfreundliche Stromerzeugung anschaulich erarbeitet und vermittelt. Den Auftakt hat in der letzten Woche die Albert-Schweitzer-Schule im Lahrfeld gemacht, die weiteren Grundschulen folgen in den kommenden Monaten.

Mit dem Pilotprojekt wollen die Stadtwerke Menden helfen, die Kinder so früh wie möglich an Umwelt- und Energiethemen heranzuführen. Sie sehen hier die Chance, die notwendige Begeisterung der Kinder für diesen Themenbereich zu wecken. Durchgeführt wird der Unterricht von einem geschulten Umweltbeauftragten des Vereins Deutsche Umweltaktion e. V. "Das vermittelte Wissen über erneuerbare Energien und über die Möglichkeiten des rationellen Energieeinsatzes ist letztendlich eine Investition in unsere Zukunft." muss Helmut Heidenbluth, Geschäftsführer der Stadtwerke Menden, nicht lange über die Beweggründe für die Aktion nachdenken. "Da dies der erste von uns geförderte Themenunterricht ist, sind wir natürlich gespannt auf ein Feedback der Kinder und Lehrer. Davon abhängig machen wir dann unsere Entscheidung für eine Fortsetzung im nächsten Jahr."

Hintergrund:
Die Stadtwerke Menden haben einen Schwerpunkt ihres Engagements in die Förderung von Aktionen und Institutionen für Kinder gelegt - besonders gern natürlich in Verbindung mit Projekten zum Schutz und Erhalt der Umwelt.

Pressearchiv:

Maria Geers
Leiterin Unternehmenskommunikation & Marketing

02373 169 1300