Stadtwerke Menden Gebäude
< >
  • Sie befinden sich:

19.12.2012 - Menden hat gewählt: St.-Michael-Schule gewinnt den Kreativ-Wettbewerb der Stadtwerke Menden

(vom 14.01.2013)
Pressemeldung zum Download.

Menden, 19. Dezember 2012.

„Es war mal wieder ein Kopf-an-Kopf- Rennen zwischen den Teilnehmern unseres Kreativ-Wettbewerbs, aus der die St.-Michael-Schule Schwitten zuletzt als Gewinner hervorging. Wir gratulieren den Schülerinnen und Schülern herzlich zum schönsten

Weihnachtsbaum der Mendener Grundschulen", betont Rajé Lamine, Prokuristin der Stadtwerke Menden. Der Sieg brachte dieser Grundschule 150 Euro für die Kasse des Fördervereins ein. Besonders spannend machte es die Gemeinschaftsgrundschule Platte-Heide, Standort Robert- Leußmann Straße (ehemals Anne-Frank-Schule), die sich nach der Wertung der Kunstschule zunächst mit einer weiteren Schule den dritten Platz teilte. Dank der Online-Abstimmung gelang es ihnen jedoch, den zweiten Platz und damit 100 Euro für ihren Förderverein zu holen. Über den dritten Platz und 50 Euro freute sich der Förderverein der Adolf-Kolping- Schule.

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben zahlreiche Mendener auf der Internetseite des heimischen Energieversorgers abgestimmt. Diese Ergebnisse flossen zu 30 Prozent in die Gesamtbewertung ein. Darüber hinaus beurteilte eine Jury aus Mitarbeitern der Städtischen Kunstschule den Gesamteindruck der mit selbstgebasteltem Schmuck dekorierten Weihnachtsbäume. Bereits vor der Veröffentlichung und ohne Kenntnis, welche Schule, welchen Baum gestaltet hat, haben die Kunst-Experten eine Bewertung vorgenommen. Diese wurde mit 70 Prozent berücksichtigt.

Zur Wahl standen die Kreationen der Gemeinschaftsgrundschule Platte Heide Standort Robert-Leusmann-Straße (ehem. Anne-Frank-Schule), der Gemeinschaftsgrundschule Platte Heide Teilstandort Malvenweg (ehem. Bodelschwinghschule Platte Heide), der Adolf-Kolping-Schule Hüingsen, der Albert-Schweitzer-Schule Lahrfeld, der Josefschule Menden, der St. Michael-Schule-Schwitten und der Bischof-von-Ketteler-Schule. Die Bastelarbeiten wurden als Gemeinschaftsprojekt von den Kindern der ersten bis vierten Jahrgangsstufe jeder Schule umgesetzt.

Bild Die Stadtwerke Menden kürten die Gewinnerschulen des Wettbewerbs „Schönster Weihnachtsbaum der Mendener Grundschulen". Bei der Preisverleihung waren anwesend (v.l.n.r.): Tobias Köhle von der Gemeinschaftsgrundschule Platte-Heide, Standort Robert-Leußmann Straße (ehemals Anne-Frank-Schule), als Zweitplatzierter des Wettbewerbs, Rosalina Holfert, Jurymitglieder und Dozentin der Kunstschule Menden, Anne Kampe von der Adolf-Kolping-Schule als Drittplatzierter des Wettbewerbs, Rajé Lamine, Prokuristin der Stadtwerke Menden, Karin Niehaves von der St.-Michael-Schule Schwitten als Erstplatzierter des Wettbewerbs sowie einige Kinder der Grundschulen.

Fotovermerk: Stadtwerke Menden

Pressearchiv:

Maria Geers
Leiterin Unternehmenskommunikation & Marketing

02373 169 1300