Stadtwerke Menden Gebäude
< >
  • Sie befinden sich:

Schnelles Internet in Schwitten - High-Speed-Internet verfügbar seit Januar 2017

(vom 23.01.2017)

Schwitten verfügt seit Anfang Januar über Highspeed-Internet. Der Ausbau erfolgte termingerecht zum 23.12.2016 und die ersten hochbitratigen Anschlüsse konnten bereits am 09.01.17 geschaltet werden. Heute feierten die Schwittener Akteure mit ihren Projektpartnern Stadt Menden, WSG Menden, Telemark und Stadtwerke Menden die symbolische Freigabe der VDSL- Technik.

Der städtische Breitbandbeauftragte Frank Wagenbach freut sich über den gelungenen Breitbandausbau in Schwitten: „Mein Dank gilt besonders den Schwittener Bürgern, die sich für die Zukunft ihres Ortsteils als Multiplikatoren eingesetzt, Informationen an die Bürger weitergegeben und damit zum Gelingen des Infrastrukturprojekts beigetragen haben. Die gute Internetverbindung wird sich in den nächsten Jahrzehnten auszahlen, denn sie spielt bei der Vermietung oder dem Verkauf einer Immobilie heutzutage eine wichtige Rolle.“ „Wir haben in Schwitten in sieben Monaten 2,5 Kilometer Glasfaserkabel sowie 600 Meter Kupferkabel verlegt und drei Multifunktionsgehäuse mit aktiver Vectoring Technik aufgebaut“, erklärt Stefan Döbbe, technischer Projektleiter bei der Telemark, dem Glasfasernetz-Dienstleister in Menden.

Datenleitung in Schwitten: bis zu 100 Mbit/Sekunde dank VDSL-Vectoring

Schnelles Internet

„Von den Multifunktionsgehäusen aus wird über vier angeschlossene Kabelverzweiger und einem Schaltverteiler das vorhandene Kupfernetz der Telekom bis zum Endkunden genutzt. Mit der VDSL-Vectoring-Technologie wird der Datendurchsatz bestehender Kupferleitungen mit vergleichsweise geringem Aufwand deutlich erhöht und höhere Bandbreiten erreicht,“ erläutert Theo Wergen Betriebsstellenleiter der Telemark die technischen Zusammenhänge den anwesenden Schwittenern Akteuren und Projektpartnern. Diese staunten nicht schlecht, als der Aufbau von Webseiten oder auch Filmstreaming nahezu in Echtzeit über ein an das neue Glasfaserkabel angeschlossene Laptop erfolgte. Christian Rose – Sprecher der Schwittener Dorfgemeinschaft – freut sich über den Projekterfolg: „Der Einzug des Internets in unser tägliches Leben ist längst da – Online-Shopping, Online-Banking, Urlaub buchen, online Nachrichten lesen, Video-Streaming. Mit viel Energie, Zeit und Engagement haben wir es gemeinsam geschafft, dass unser Ortsteil gerade für junge Menschen und Familien ein starker, zukunftsorientierter Standort bleibt. Darauf bin ich sehr stolz.“

Vertragsinhaber werden über den Start informiert

„Die Diensteanbieter haben damit begonnen, ihre Kunden über den Termin für die Umschaltung des Anschlusses zu informieren“, erläutert Bernd Reichelt, Geschäftsführer der Stadtwerke Menden.

Informationen zu den VDSL-Angeboten der verschiedenen Diensteanbieter sind bei den Stadtwerken Menden unter der Service-Rufnummer (02373) 169 2225 erhältlich.

Pressemeldungen:

Maria Geers
Leiterin Unternehmenskommunikation & Marketing

02373 169 1300