Stadtwerke Menden Gebäude
< >
  • Sie befinden sich:

Stadtwerke beginnen Baumaßnahme in der Ohlstraße in Hüingsen

(vom 06.06.2017)

und setzen die Arbeiten im dritten Bauabschnitt am Hüingser Ring fort.

Ab Montag, 12.Juni, beginnen die Stadtwerke Menden mit der Erneuerung der Versorgungsleitungen in der Ohlstraße in Hüingsen. Die 10 kV- und 1 kV-Stromfreileitungen und die Leitungen der Straßenbeleuchtung werden in die Erde verlegt.

In einem 120m langen Bauabschnitt schafft der lokale Versorger erste Voraussetzungen für den Bau der neuen Umgehungsstraße. Die Telemark, Tochtergesellschaft der Stadtwerke Menden, nutzt den Synergieeffekt und bringt ebenfalls die in 2016 beim Breitbandausbau vorübergehend errichtete Lichtwellenleiter-Freileitung unterirdisch ein. Die Arbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen. Während der Baumaßnahme kommt es im Streckenabschnitt zu einer Verengung der Fahrbahn.

Beginn des dritten Bauabschnitts am Hüingser Ring

Gleichzeitig beginnt am Hüingser Ring der dritte Bauabschnitt der Erneuerung der Hauptwasserleitung und einiger angrenzender Hausanschlüsse. Diese Baumaßnahme umfasst das etwa 370m lange Teilstück - ab Ende Einmündung Weberstraße bis Einmündung Kampstraße. „Wir arbeiten in diesem Bauabschnitt bis zum 5. Juli, dann ruhen die Arbeiten zunächst wegen der beginnenden Kanalarbeiten der Stadt Menden," sagt Markus Schäfer, Bauleiter bei den Stadtwerken Menden. In enger Abstimmung mit der Stadt Menden bleibt die bisherige halbseitige Sperrung für die Dauer der Arbeiten bis zur Einmündung Ohlstraße bestehen. Anschließend erfolgt ab Ohlstraße in Richtung Kampstraße die Verkehrsregelung mit einer mobilen Lichtsignalanlage.

Für die verkehrlichen Beeinträchtigungen bitten sowohl die Stadtwerke als auch die Stadt Menden um Verständnis.

Pressemeldungen:

Maria Geers
Leiterin Unternehmenskommunikation & Marketing

02373 169 1300