Stadtwerke Menden Gebäude
< >
  • Sie befinden sich:

Mit dem Elektroauto nach Südfrankreich

(vom 06.02.2017)

Das Elektroauto gilt als der Schlüssel für die nachhaltige Umgestaltung unserer Mobilität.

Für viele Menschen scheint die Fahrt in den Urlaub mit einem E-Auto noch utopisch. Zwei abenteuerlustige Reisende aus Unna und Fröndenberg haben sich dieser vermeintlichen Herausforderung gestellt und sind mit ihrem Elektroauto von Fröndenberg nach Südfrankreich gefahren. Ihren unterhaltsamen Reisebericht, gespickt mit zahlreichen Informationen und Ratschlägen rund um das Thema Elektromobilität, stellen die Elektromobilen am Dienstag, 14. Februar 2017 um 19:30 Uhr im Foyer der Stadtwerke Menden, Am Papenbusch 8-10, vor. Karten für den spannenden Erfahrungsbericht sind für fünf Euro in der Buchhandlung Daub erhältlich.

Mehr als 5.800 öffentlich zugängliche Ladepunkte für Elektromobile sind schon jetzt in Deutschland verzeichnet, davon über 150 Schnellladesäulen. Das Bundesverkehrsministerium plant den weiteren Ausbau des Ladenetzes, zum Beispiel an Autobahnraststätten. Durch ein dichteres Netz und eine höhere Reichweite der Fahrzeuge selber soll das E-Auto problemlos auch für lange Fahrten nutzbar werden. Auf der Veranstaltung der Buchhandlung Daub im Stadtwerke-Foyer, mit Unterstützung der Sparkasse Märkisches Sauerland Hemer-Menden, werden technische Fragen anhand von praktischen Beispielen der beiden Elektromobilfahrer erläutert. „Die Veranstaltung vertieft die Inhalte unserer Elektromobilitätsmeile vom Mendener Herbst. Elektromobilität ist für uns längst kein Zukunftsthema mehr, sondern wird Tag für Tag von uns gelebt“, verdeutlicht Stadtwerke Geschäftsführer Bernd Reichelt die Bedeutung für sein Unternehmen. Philipp Haberle, Teamleiter Vertrieb, ergänzt: „Gerne begleiten wir jeden auf seinem Weg zur persönlichen Elektromobilität und unterstützen mit individuellen Lösungen.“

Im Anschluss an den gut 60-minütigen Vortrag stehen die beiden begeisterten Elektromobilfahrer und das Team der Stadtwerke für Fragen zur Verfügung.

Pressemeldungen:

Maria Geers
Leiterin Unternehmenskommunikation & Marketing

02373 169 1300