Stadtwerke Menden Gebäude
< >
  • Sie befinden sich:

Der Stromkreislauf

Was ist elektrischer Strom?

Warum leuchtet das Glühlämpchen nur im geschlossenen Stromkreis?

In den Stromkabeln sind unendlich viele kleinste Mikroteilchen, die Atome. Sie sind so winzig, dass du sie nicht einmal unter einem Lichtmikroskop  erkennen kannst.  Die negativ geladenen Teilchen eines Atoms heißen Elektronen.

Wenn sich viele Elektronen gemeinsam  in eine Richtung  bewegen, so ist das elektrischer Strom.

Die freien Elektronen springen dabei von einem unbeweglichen Atom des Stromleiters (normalerweise sind das Metallatome) zum nächsten. Aber erst einmal müssen Die Elektronen müssen angetrieben werden. Schließlich fließt in einem gewöhnlichen Stück Metall normalerweise kein elektrischer Strom. Dafür benutzen wir zum Beispiel eine Batterie oder einen Akku oder einen Generator. Damit Elektronen nicht vom Weg abkommen, geben wir ihnen den Stromkreis  vor. Nur wenn der geschlossen ist, kommt die Elektrizität auch bei deinen elektrischen Geräten an und wird in Licht, Wärme oder Kraft umgewandelt.

Was passiert in einer Batterie?

Du kannst dir das Innere der Batterie  wie  zwei  Behälter vorstellen,  in denen es positiv (+) und negativ (-) geladene Teilchen gibt. Am Minuspol sind  viele  Elektronen  angesammelt. Dort besteht ein Elektronenüberschuss.  Am Pluspol der Batterie fehlen Elektronen. Plus und minus ziehen sich an. Also wollen Die Elektronen wollen vom Minuspol gerne zum  Pluspol  wandern. Das  können sie aber nur außerhalb der Batterie. Durch die Luft können sie nicht. Also muss man zwischen Plus- und Minuspol eine leitende Verbindung schaffen. Werden die beiden Pole miteinander verbunden, spüren die Elektronen den Druck, die unterschiedlichen Ladungen auszugleichen. Dieser Druck ist die "elektrische Spannung". Sie sorgt dafür, dass die Elektronen vom Minus- zum Pluspol fließen. Wird der Stromkreis  unterbrochen, fließen keine Elektronen mehr.

Experiment:

Baue einen Stromkreis und bringe das Glühlämpchen zum Leuchten!

Du brauchst:

  • 1 Flachbatterie (4,5 V)
  • 1 Glühlämpchen
  • 1 Fassung (E10)
  • 2 Drähte (die Isolierung muss an den Enden jeweils entfernt werden)
  • evtl. 1 Abisolierer, um die Isolierung zu Entfernen

 

 

Hast Du eine Frage?

Dann hilft Dir gerne:

Elisabeth Niebecker-Fuhrmann

02373 169 1302