Stadtwerke Menden Gebäude
< >

Was tun bei Gasgeruch?

Defekte Gasleitungen treten nur in sehr seltenen Fällen auf.

Erdgas ist von Natur aus geruchlos. Um trotzdem kleinste Mengen zu bemerken, wird das Gas mit einem unangenehmen Geruchsstoff versetzt, um auch kleinste Mengen sofort zu erkennen.

Sollten Sie dennoch einmal Gasgeruch in Ihrer Wohnung bzw. Ihrem Hause feststellen, gilt:

Nach dem Verständigen unseres 24 Stunden-Störungsdienstes

Tel: 02373 2424

sind folgende Verhaltensweisen zu berücksichtigen.

  • Fenster und Türen öffnen
  • für Durchzug sorgen
  • keine offenen Flammen
  • nicht rauchen
  • keine Klingel oder elektrische Schalter betätigen
  • keine Stecker ziehen
  • kein Telefon benutzen
  • Absperreinrichtung am Gaszähler oder am Gasanschluss schließen

Warten Sie dann, bis der Störungsdienst kommt und öffnen Sie diesem ohne Betätigung des elektrischen Türöffners die Tür.

Entstördienst

02373 2424