< >
  • Sie befinden sich:

Kundencenter der Stadtwerke ab 21.12.2020 vorläufig geschlossen

(vom 16.12.2020)

Telefonisch und per E-Mail sind wir selbstverständlich weiterhin erreichbar.

Menden, 16. Dezember 2020. Angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens, tragen auch die Stadtwerke Menden dazu bei, die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus zu minimieren – daher schließt das Stadtwerk ab Montag, bis auf Weiteres das Kundencenter Am Papenbusch 8-10 für den Publikumsverkehr.

„Wir sind uns der besonderen Verantwortung für die Daseinsvorsorge der Bevölkerung bewusst und treffen daher präventive Maßnahmen“, erläutert Tobias Golec, Teamleiter Kundenservice. Dazu gehört auch die Bitte an alle Kunden, ihre Anliegen per Anruf oder E-Mail zu klären und die Zähler-Selbstablesung möglichst per Rücksendekarte oder digital im Ableseportal vorzunehmen.

Kunden sollten Zähler-Selbstablesung möglichst per Rücksendekarte oder digital durchführen

Aufgrund der kritischen Entwicklung der Pandemiewerte, haben die Stadtwerke Menden die jährliche Ermittlung der Jahresverbräuche auf eine Selbstablesung mittels Ablesekarte umgestellt. Auch diese Maßnahme dient der Vermeidung von direkten Kontakten und trägt dazu bei, Infektionsrisiken zu minimieren. „Jedoch führt die Maßnahme naturgemäß zu einem höheren Anrufaufkommen bei unserem Kundenservice-Team“, beschreibt Golec. „Wir bitten daher unsere Kunden um Verständnis, für etwaige Verzögerungen oder Wartezeiten in der telefonischen Erreichbarkeit“.

Erreichbarkeit Kundenservice: montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr unter: (02373) 169-2313 oder per E-Mail: kunden@stadtwerke-menden.de

Die Störungs-Hotline (02373) 2424 ist selbstverständlich weiterhin rund um die Uhr erreichbar.

Pressemeldungen:

ppa. Alexander Nickel
Mitglied der Geschäftsleitung
Prokurist Geschäftsbereich Vertrieb

Tel.: 02373 169 4100
Mob.: +49 151 14264612

a.nickel@stadtwerke-menden.de